Öffentlichkeitsfahndung nach gefährlicher Körperverletzung

Foto: Standbild Überwachungskamera S-Bahn

Der unbekannte Täter schlug am 05.02.2016 gegen 16:00 Uhr in der S-Bahn von Dresden nach Schöna in Höhe 01796 Pirna unvermittelt einem weiteren Fahrgast mit einer Reisetasche, die unter anderem mit Glasflaschen gefüllt war, mit voller Wucht ins Gesicht.

Mit Beschluss des Amtsgerichts Pirna für eine Öffentlichkeitsfahndung hofft die Bundespolizei nun auf die Mithilfe der Bevölkerung.

Wer kann Hinweise zu der abgebildeten Personen geben?

Ihre sachdienlichen Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Berggießhübel unter der Telefonnummer 035023 676 300 oder unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline 0800 6 888 000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*